Yoga | Heike Graf
Im Yoga geht es um grundlegend einfache Dinge wie Bewegung, Atem, Achtsamkeit, Spannung und Entspannung, Innehalten. Der Übungsweg des Yoga verlangt eigenes Tun und ein Ernstnehmen der eigenen Erfahrung. In seiner Geschichte entstand ein System verschiedener Techniken:
Körperübungen (Asana), Atemübungen (Pranayama) und Übungen zur Konzentration und Meditation.


Yoga ist ein altes Wissen (ca. 3.500 Jahre), mit seinen Wurzeln in Indien. Ursprünglich ein spiritueller Weg und durch das Niederschreiben der Weisheiten in den Sutren durch Pantanjali, ca. 200 nach Christi, fassbar gemacht.

Der klassische Yogaweg in 8 Stufen:

1. Umgang mit der Welt – Yama
2. Umgang mit sich selbst – Niyama
3. Körperpositionen – Asanas
4. Regulierung des Atems – Pranayama
5. Zurückziehen der Sinne – Pratyahara
6. Konzentration – Dharana
7. Meditation – Dhyana
8. Ganzsein – Samadhi



Hormon Yoga – Natürliche Balance
mehr Informationen zum Thema: Hormon Yoga >>>